IMG_5015

Wir schaffen das: Messages of Refugees Vol. IX

Am 31.8.2015 hat Angela Merkel auf ihrer jährlichen Sommerpressekonferenz in Bezug auf das alles dominierende Thema Flüchtlinge gesagt: „Wir schaffen das, und wo uns etwas im Wege steht, muss es überwunden werden.“ . In dieser Ausgabe fragen sich die Macher der Sendung, was sie im letzten Jahr hier in Deutschland geschafft haben, was sie nicht geschafft haben, was noch geschafft werden muss und wie alte und neue Bürger des Landes miteinander leben.

Hashem Krayem aus Damaskus studiert Wirtschaftsmathematik an der LMU (München) und spricht mit Aydan Özoguz, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, über Integration und Teilhabe. Amahl Khouri ist Theaterautorin und Regisseurin aus Jordanien und hat mit einem syrischen Schneider und Designer über seine Probleme gesprochen, in Deutschland arbeiten zu können. Omid Soltani beschreibt, wie er als Afghane im Iran Diskriminierung und Verfolgung ausgesetzt war und deshalb geflohen ist. Er war einer der letzten, der es hierher geschafft hat, bevor die Grenzen geschlossen wurden. Mohamad Alkhalaf, Journalist aus Raqqa in Syrien, erzählt, was er im letzten Jahr geschafft hat. Außerdem: Die syrische Band „Al Touraf“ zu Gast im Studio.

Von Ameen Nasir am 3. September 2016 um 6:27 Uhr